Treffen AG Erhaltungszucht

Anfang Juni 2018 fand das jährliche Treffen der Arbeitsgemeinschaft zur Erhaltung des bretonischen Ouessantschafes statt. In diesem Jahr durfte ich erstmalig daran teilnehmen. Ein ganzes Wochenende rund um Ouessantschafe inklusive einem praktischem Teil zum Thema “Schafe bewerten”. Viel besser hätte der Sommer aus meiner Sicht nicht anfangen können!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die Gastgeberin, die nicht nur die Räumlichkeiten für alle zur Verfügung gestellt und uns das ganze Wochenende bestens hat verköstigen lassen. Auch mussten ihre Schafe geduldig warten, während sechs Menschen sie kritisch beäugt und gefachsimpelt haben.

Das Wochenende hat mir persönlich einen neuen Blickwinkel auf meine Schafe eröffnet. Manchmal kann das Gesamtpaket wirklich hübsch aussehen, während der Teufel im Detail liegt. Schlechte Zähne, bodenenge Beine oder lose Wolle müssen kein Ausschlusskriterium sein, man muss die Schwächen nur kennen und im Anpaarungsplan entsprechend berücksichtigen. Es war spannend, die Schafe auf diese Weise in ihre „Einzelteile” zu zerlegen und zu diskutieren. Zum Glück sind Geschmäcker verschieden und es gibt nicht die richtige Ansicht bei diesem Thema.

Die zwei Tage waren leider viel zu schnell vorbei. Ich hoffe sehr, dass ich im nächsten Jahr wieder dabei sein darf und freue mich über die netten Kontakte, die ich an diesem Wochenende knüpfen konnte.



Zurück